Live-Video, Rock am Waldsee 2007



© 2007 Crazy Choizz

« zurück

Crazy Choizz - Ich halt dich fest


Wir dachten, uns könnte nichts passier'n.
Nach innen und nach außen gab es nichts zu verlier'n.
Und wir dachten nicht nach über Konsequenzen,
Schauten nur nach vorne und kannten keine Grenzen.

Es ist nie leicht, seine Fehler zu seh'n,
Denn auch wenn man sie hört, will man sie nicht eingesteh'n.
Doch nur wer sich ändert, bleibt am Ende er selbst,
Ja, nur wer sich ändert, nur wer sich ändert.

Du bist nicht anders als die Andern,
Doch du bist auch nicht wie der Rest.
Ganz egal, was du noch vor dir hast,
wie tief du fällst:

Ich fang dich auf und halt dich fest,
Ich fang dich auf und halt dich fest.
Ich halt dich fest!


Jetzt starrst du an die Decke - die halbe Nacht.
Und du kannst wieder nicht schlafen, hast zu lange nachgedacht
Über Gott und die Welt, und alles was zählt.
Über uns, die Zeit - bereit - und was dich quält...

Zu lange nachgedacht heut' Nacht,
Geweint, gereimt und ausgemacht.
Und wie? Und wie? - Und klappt das nie?
Zu hoch, zu weit. - Geschwindigkeit.
Das alles umzudreh'n, zu steh'n, zu seh'n und
Weitergeh'n, bis es nicht mehr geht.
Bis es nicht mehr geht.

Du bist nicht anders als die Andern...

[ Instrumental-Teil ]

Du bist nicht anders als die Andern...